Für den Holzkohlegrill: Saftige Wildschweinkeule mit Käse-Kartoffeln

Holzkohle

Gegrillte Wildschweinkeule

Zutaten für circa 4 Personen:


1 Keule vom Wildschwein (circa 6 kg)
5 Zehen Knoblauch
8 schwarze Pfefferkörner
10 Nelkenpfefferkörner
2 TL grobes Meersalz


Das Fett von der Keule entfernen und mit den Knoblauchzehen spicken. Pfeffer und Salz zusammen mörsern und die Keule sorgfältig damit einreiben und einmassieren. Dann die Keule in Alufolie einpacken und das Ganze circa zwei Stunden ziehen lassen.

Den Grill auf circa 180°C aufheizen und die Keule für 4,5 Std. indirekt mit geschlossenem Deckel grillen. Hierbei immer wieder Holzkohle nachfüllen, damit die Temperatur nicht sinkt. Wenn die Keule eine Kerntemperatur von ca. 80°C hat, ist sie für den Genuss bereit.

Zubereitung:

Käse-Kartoffeln

Zutaten:


2 große Kartoffeln
200 g geriebenen Bergkäse
50 ml Weißwein
1 TL grobes Meersalz
1 TL Rosmarin
Pfeffer


Die Kartoffeln gar kochen. Anschließend halbieren und etwas aushöhlen, dabei einen Rand von ungefähr 1,5 cm übrig lassen. Den Rosmarin zerhacken und mit dem geriebenen Käse, Salz und Weißwein mischen. Die ganze Masse etwas pfeffern. Die vier Kartoffelhälften mit der Masse füllen und das Ganze bei mittlerer Hitze circa 30 Minuten grillen.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!