Wild vom Wirt (II): Rehsteaks vom Grill mit Gorgonzola

Wir sorgen für „wilde“ Grillfreude! Mit diesem Rezept für Steaks vom Reh werden Sie Ihre Gäste überraschen. So köstlich anders kann ein Grillabend sein!

Rehsteaks auf dem Grill

Fotos: Alexander Küper

In unserer Serie „Wild vom Wirt“ stellen wir Ihnen leckere Rezepte zum Nachmachen vor. Joachim Mörl vom Hotel Saalestrand hat sein Restaurant direkt am Thüringer Meer, dem Hohewartestausee. Er ist einer der wenigen Wirte, die ihre Fleischspezialitäten noch in der eigenen Hausschlachterei herstellen. Beliefert wird er von den heimischen Jägern, die ihm das Fleisch noch in der Decke verkaufen. Uns gewährt das Hotel Saalestrand einen Einblick in die Rezeptbücher. (Hier geht es zum ersten Teil unserer Serie.)

Rehsteaks-Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

8 Rehsteaks à 80 g
1 EL Kräuter der Provence
1/2 Tasse Olivenöl
8 kleine Scheiben Gorgonzola
1 EL geschrotete schwarze Pfefferkörner
1 TL geschrotete Wacholderbeeren

Zubereitung der Rehsteaks auf dem Grill

Die küchenfertigen Rehsteaks in eine Schüssel geben. Die Kräuter der Provence mit dem Olivenöl verrühren und die geschroteten Pfefferkörner und Wacholderbeeren dazugeben. Zum Schroten am besten einen Mörser benutzen. Anschließend das Ganze gleichmäßig auf den Steaks verteilen.

Die Steaks im Kühlschrank ziehen lassen. Ab und an ruhig umdrehen und durch die Marinade ziehen.

Für die Zubereitung die Rehsteaks auf dem offenen Grill braten – am besten medium – je nach Geschmack. Durch die Marinade und das Öl flammt die Glut kurz auf.

Ca. 1/2 Min vor Ende der Garzeit je eine kleine Scheibe Gorgonzola auf die Steaks geben und schmelzen lassen.

Als Beilage eignet sich am besten Salat aus dem eigenen Garten, wahlweise natürlich auch aus dem Supermarkt. Tipp: Frische oder gefrorene Kräuter geben dem Salat den besonderen Kick. Italienisches Dressing (eine gehackte Knoblauchzehe, 1/8 TL schwarzer Pfeffer, 1 TL Oregano, 1 TL Thymian, 3 TL Zitronensaft, 30 ml Weißweinessig, 90 ml Olivenöl). 

Und hier können Sie sich alle bisherigen Rezepte anschauen:
Wild vom Wirt (I): Der Hausschlachter vom Thüringer Meer
Wild vom Wirt (III): Wildschweinbraten aus heimischer Jagd
Wild vom Wirt (IV): Damhirschgulasch
Wild vom Wirt (V): Rehrücken
Wild vom Wirt (VI): Hirschrücken
Wild vom Wirt (VII): Wildhasenkeule
Wild vom Wirt (VIII): Glasierter Fasan aus dem Ofen

Weitere Grill-Rezepte finden Sie hier:
Wildes auf dem Grill (I): Rotwildfilet
Wildes auf dem Grill (II): Wildschweinfiletspieße
Wildes auf dem Grill (III): Wildfleisch-Schaschlik
Wildes auf dem Grill (IV): Sommerliche Rehkeule mit Speck
Wildes auf dem Grill (V): Süße Wildkaninchenkeule
Wildes auf dem Grill (VI): Wachtel im Speckmantel
Wildes auf dem Grill (VII): Wildburger mit roter Bete

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!