Swarovskis Wildschweinschreck: Bling Bling gegen Bums

Kostspielige Kristall-Technologie der Swarovski-Tochter Swareflex soll Sauen vom Straßenrand fernhalten.

Funkelnde Kristalle

Die italienische Provinz Pavia in der Lombardei leistet sich gerade ganz luxuriöse Leitpfosten am Straßenrand. Nobel wie die Italiener sind, möchten sie mit Kristallen der Swarovski-Tochter Swareflex Wildunfälle reduzieren. Einen ersten Test mit 50 Pfosten und 2.500 Kristallen lässt sich die Provinz läppische 20.000 Euro kosten, berichtet das Online-Portal Heute.at unter Berufung auf die regionale Tageszeitung La Provincia pavese.

Durch eine spezielle Brechung des Lichts herannahender Scheinwerfer nach unten soll laut dem Bericht ein spezieller „Heiligenschein“ erzeugt werden, der insbesondre Wildschweine instinktiv verschrecken soll. Vorerst sollen die Pfosten an zwei besonders gefährlichen Stellen zum Einsatz kommen.

Die gesamte Provinz leidet unter einem Wildtier-Problem, denn Rehe und Wildschweine vermehren sich unkontrolliert. „Eine Verringerung der Wildunfälle um bis zu 85 Prozent erhofft man sich in Südtirol und Österreich von der Maßnahme", erklärt Provinzpräsident Vittorio Poma unter Berufung auf eine aktuelle Studie.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!