Z8i – Swarovskis Allround-Zielfernrohre in Perfektion

Die Vorstellung der Zielfernrohrlinie Z8i von Swarovski im März 2016 war ein Paukenschlag. 2018 wurde die Serie durch einen echten Drückjagd-Spezialisten erweitert – die Qualität bleibt unübertroffen.

Swarovski Z8i auf einem Jagdgewehr montiert

Fotos: Swarovski Optik

Als wir das Z8i zum ersten Mal auf der IWA 2016 in der Hand hielten, waren wir schlichtweg begeistert. Schon Wochen vorher hatte Swarovski mit packenden und emotionalen Kurzfilmen mächtig Lust auf die Neuheit gemacht – dementsprechend groß waren auch der Andrang und das Interesse am Z8i. Zwei Jahre später kann man festhalten: Die Zielfernrohre haben nichts von ihrer Faszination verloren. 

Modellübersicht des Swarovski Z8i

Die Modellübersicht des Swarovski Z8i.

Das Z8i steht für formvollendete Höchstleistung. Swarovski formuliert die Qualitäten der Zielfernrohr-Linie so: „Mit seinem 8fach-Zoom und der überragenden Optik definiert das Z8i Leistung völlig neu. Es überzeugt mit bester Detailerkennung durch die hohe Vergrößerung, kompromissloser Bildschärfe über das gesamte Sehfeld und einzigartigem Beobachtungskomfort für die schnelle Zielerfassung.“

Was sich die Marketingabteilung des Premiumherstellers damals ausdachte, um die Qualität der Zielfernrohre zu beschreiben, bestätigt sich in der Praxis voll und ganz. Das Z8i überzeugt in jeder jagdlichen Situation. Egal, ob bei der Drückjagd, auf der Pirsch, dem Ansitz oder auf sehr lange Distanzen, wie auf der Jagd im Gebirge. Auch hier definiert Swarovski die Eigenschaften des Zielfernrohrs sehr passend: „Der flexible, einfach aufsetzbare Ballistikturm, das umschaltbare Absehen und der leistungsstarke 8fach-Zoom verleihen der Z8i Familie beeindruckende Vielseitigkeit.“

Diese Vielseitigkeit wurde auf der diesjährigen IWA OutdoorClassic noch einmal erweitert. Mit einer Vergrößerung von 0,75-6x20 positioniert sich das neueste Zielfernrohr eindeutig als Drückjagdspezialist. Verglichen mit anderen Optiken hat das Z8i 0,75-6x20 ein um 30 Prozent größeres Sehfeld – beeindruckende 56 m auf 100 m bei kleinster Vergrößerung. Erstmals steht mit dem D-I ein neues Absehen zur Wahl, welches nur aus einem Leuchtpunkt besteht. Das bewährte Absehen 4A-IF mit Flexchange-Technologie ist ebenso erhältlich. Damit dieses die Batterien nicht zu schnell entleert und auch die vergesslichsten Jäger nicht permanent Batterien mit sich führen müssen, sorgt ein Neigungssensor für ein automatisches Abschalten. Leuchtpunkt oder beleuchteter Kreis schalten sich also ab, sobald die Jagdwaffe auf der Seite liegt oder beim Gang durchs Revier geschultert ist. Beim Anschlag springt die Beleuchtung sofort wieder an.

Z8i – Höchstleistung formvollendet

Sind wir mal ehrlich. Auch wenn das Zielfernrohr vor allem funktional sein sollte, ist dem Jäger das Erscheinungsbild seiner Jagdwaffe nicht egal. Besonders angenehm ist daher beim Z8i, dass das Mittelrohr mit nur 30 mm Durchmesser besonders schlank daherkommt. Es passt damit zu jeder Jagdwaffe und stellt auch bei der größten Version (2,3 –18x56) keinen klobigen Fremdkörper dar, sondern sorgt für ein harmonisches Gesamtbild in Kombination mit dem eigenen Gewehr.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!