Jahresrückblick für Jagd und Natur: Dezember 2017

Prinz Harry in deutschen Wäldern, ein „Möchtegern-Waidmann“ wird gefasst und ein neuer tragischer Jagdunfall – das war der Dezember bei Outfox-World!

Hochsitz im Nebel

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir haben für Sie noch einmal einen Blick zurückgeworfen, um die bewegendsten, spannendsten und skurrilsten Geschichten des Jahres zusammenzutragen. In zwölf Teilen fassen wir Ihnen das Jahr 2017 zusammen.

SEK-Einsatz nach Bedrohung einer Jäger-Gruppe

Das war alles andere als eine gute Idee: Ein 46-Jähriger stellt sich im schleswig-holsteinischen Uetersen einer Gruppe von Jägern in den Weg – mit einer gezückten, durchgeladenen Pistole. Die Jäger reagieren besonnen und ziehen sich angesichts der bedrohlichen Lage zurück. Der Pistolen-Mann bekommt es anschließend mit einem Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei zu tun.

Hier finden Sie die vollständige Nachricht.

Wenn's brennt, sind die Jäger dran

Bei der Abwehr der Afrikanischen Schweinepest (ASP) führen Politiker einen regelrechten Eiertanz auf. Plötzlich geht (fast) alles: Schonzeiten werden zurückgefahren, Abschussprämien ausgelobt, Schalldämpfer und Nachtzielgeräte zugelassen. Und es sind überwiegend Jägerinnen und Jäger, die daran erinnern müssen, das nicht alles in Ordnung ist, was technisch möglich scheint. Unser Autor Michael Lehner hat sich dazu einige Gedanken gemacht.

Den Blogbeitrag zum Nachlesen gibt es hier.

Erneut tragischer Jagdunfall mit Todesfolge

Bei einer Treibjagd im hessischen Heppenheim kommt ein 76-jähriger Mann ums Leben. Der nach Aussagen seiner Kameraden sehr erfahrene Jäger wird mit einer Schusswunde im Oberkörper aufgefunden. In den Monaten zuvor sorgen bereits mehrere tragische Jagdunfälle für Aufsehen.

Informationen zu dem Vorfall sowie Links zu Berichten über weitere Jagdunfälle finden Sie hier.

Eindrucksvoller Imagefilm zeigt die Passion der Jäger

Jägerin bläst ins Horn

„Was bedeutet Jagd?“, fragt der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen – und gibt mit einem neuen Imagefilm selbst die Antwort: „Natur leben – lieben – schützen.“ Der 75-Sekunden-Spot vermittelt mit eindrucksvollen Bildern einen Einblick in das leidenschaftliche Engagement der Waidmänner und -frauen.

Hier finden Sie die komplette Nachricht mitsamt dem Video.

Prinz Harry jagt in der Uckermark

Der Sohn des britischen Thronfolgers Charles hält sich an einem Dezember-Wochenende wieder einmal zum Jagen in Deutschland auf. Medienberichten zufolge nimmt der Monarchen-Spross an einer Treibjagd in der Uckermark teil. Dass Jäger Harry gelegentlich in deutschen Wäldern unterwegs ist, weiß man spätestens seit seinem Jagdausflug nach Bayern Ende 2016. Harrys neuester Deutschland-Aufenthalt inspiriert Medien zu Überschriften wie „Echt? War Prinz Harry heimlich in Brandenburg jagen?“

Zum kompletten Bericht geht es hier.

Polizei fasst „Möchtegern-Jäger“

Wer kein Jäger ist, darf sich auch nicht als solcher ausgeben: Ein 54-jähriger „Möchtegern-Waidmann“ aus dem Landkreis Augsburg handelt sich deswegen gleich mehrere Anzeigen ein. Zum Problem wird ihm nicht nur sein gefälschter Jagdschein.

Die Nachricht zum Nachlesen gibt es hier.

Hier finden Sie unsere weiteren Monatsrückblicke:
Januar 2017: Mediale Jäger-Hetze, heftige Kritik an Peta und ein Brief an den Jäger-Nachwuchs
Februar 2017: Linke fordern Wildbret-Spende, Tierschützer empfiehlt Fuchspelz und Fischereiverband rechnet mit Peta ab
März 2017: Waffenrecht im Fokus, Landwirt rettet Joggerin und ein klares Forschungs-Ja zur Jagd
April 2017: Wildschweine gegen den IS, veganer Hass gegen Bauernfamilie und ein tolles Schulprojekt
Mai 2017: Bundestag ändert Waffengesetz, Jäger im Shitstorm und Grüne in Erklärungsnot
Juni 2017: Falsche Tierliebe hat Folgen, Gülle dient als Waffe und Bundesrat verschärft Gesetz
Juli 2017: Jäger vor der Verzweiflung, Wirbel um ein Sauen-Video und Marteria im Peta-Stress
August 2017: Ein Paradies für Hunde, der WWF rettet „Rephühner“ und zwei Jäger greifen zum falschen Kanister
September 2017: Posse um eine tote Maus, Jäger überführt Drogenhändler und Defender-Comeback denkbar
Oktober 2017: Veganer Koch flippt aus, Angst vor der Afrikanischen Schweinepest und Peta verhöhnt Unfallopfer
November 2017: Behördlicher Reflektoren-Irrsinn, Scharfschützen auf Schwarzwild-Jagd und ein Tipp für Till Lindemann

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!