Jugendgruppe des Hegerings setzt sich für den Naturschutz ein

Die Jäger des Hegerings Rastede-Nord in Niedersachsen riefen die Jugendgruppe „Die Falkenaugen“ ins Leben. Sie verwirklichen beispielhafte Naturschutzprojekte.

Kinder im Wald

Symbolfoto: iStock

Der Schutz der Natur und der Erhalt der Artenvielfalt sind wichtiger denn je, wenn man den stetig wachsenden Rückgang von Tierarten in vielen Gebieten betrachtet (wir berichteten). Bundesweit setzen sich daher Jäger mit Aktionen für den Arten- und Naturschutz ein. Doch viele junge Menschen entfremden sich immer mehr von der Natur, wie aktuelle Studien belegen (wir berichteten). 

Ein schönes Gegenbeispiel bildet eine Jugendgruppe unter der Feder des Hegerings Rastede-Nord in Niedersachsen. Bereits seit vielen Jahren haben es sich die Jäger des Hegerings neben den eigenen Naturschutzprojekten zur Aufgabe gemacht, junge Menschen für die Natur zu begeistern, heißt es in einem Bericht der Nordwest Zeitung

Ihre Aktionen in Kindergärten und Schulen wie beispielsweise Ansitz mit Kindern, Nistkastenbau und Waldspiele fanden bei den dortigen Kindern und Jugendlichen so großen Anklang, dass der Hegering eine eigene Jugendgruppe gründete. Bereits seit zwei Jahren setzen die Kinder in ihrer Gruppe „Die Falkenaugen“ eigene Naturschutzprojekte um.

„Ein solches Projekt gab es bisher weder in Niedersachsen noch auf Bundesebene“, erklärt der Hegeringleiter Lutz Wemken. „Die Falkenaugen“ verwirklichten bereits zahlreiche Projekte. So bauten sie unter anderem Insektenhotels, Entenbruthäuser, Fasanenschütten und Nistkästen und legten Blühstreifen und Salzlecken an. Auch halfen die Kinder bei der Mahd Wildtiere vor dem Mähtod zu bewahren und unterstützten den Ortsbürgerverein bei einer Müllsammelaktion.

Dem Hegering ist es ein besonderes Anliegen, andere mit ihrem Projekt anzustecken. „Es wäre toll, wenn andere Hegeringe oder Kreisjägerschaften unser Modell nachahmen“, bekräftigt der Hegeringleiter. Eine enge Zusammenarbeit geht die Jugendgruppe auch mit dem ansässigen Nabu ein. Im gemeinsamen „Leuchtturmprojekt“ bepflanzten die Kinder und Jugendlichen Freiflächen mit heimischen Blühsträuchern. „Denn wir sind alle anerkannte Naturschutzverbände und sollten noch besser zusammenarbeiten.“

Anerkennung für ihr Engagement erfuhr die Jugendgruppe aktuell durch den Gewinn des Bundeswettbewerbs „Gemeinsam Jagd erleben 2017“ des Deutschen Jagdverbandes. Im Rahmen der Messe „Jagd & Hund“ in Dortmund erhielten „Die Falkenaugen“ ihren wohlverdienten Preis.

Hier können Sie sich über die Aktionen der Jugendgruppe „Die Falkenaugen“ des Hegerings Rastede-Nord genauer informieren. Ein Video über die Jugendgruppe sehen Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!