Grizzlybär attackiert Jäger

Schock-Moment in den Wäldern Montanas: Ein Jäger überlebte den Angriff eines Grizzlybären.

Weltweit sorgt die Geschichte des US-amerikanischen Jägers Tom Sommer für Aufsehen: Er überlebt die Attacke eines Grizzlybären. Schwer verletzt muss er auch nach dem Angriff weitere Hürden überwinden. Lesen Sie hier die ganze Geschichte dazu.

Die zwei US-amerikanischen Jäger Tom und Dan streifen durch die Wälder in den Bundestaat Montana. Mit Pfeil und Bogen haben sie sich auf die Jagd nach Hirschen gemacht. Auf einem Bergkamm stellen sie schließlich dem ersten Tier nach. Doch nicht nur das. Rund 30 Meter von ihnen entfernt erspähen sie noch etwas anderes: Ein Grizzlybär ist auf sie aufmerksam geworden. Tom schreit den Bären noch an, um das Tier damit zu verschrecken. Doch das Gegenteil tritt ein: Der Grizzly stürzt auf die beiden zu. Sein Freund Dan kann noch sein Pfefferspray zücken. Im Gegensatz zu ihm schafft Tom das in der Hektik nicht. Der Bär greift an. Er beißt Tom in den Oberschenkel, zerkratzt seine Handgelenke und attackiert ihn am Kopf. Tom habe seinen Schädelknochen brechen hören, heißt es auf der Facebookseite von Mike Asker, einem Freund von ihm. Nur Sekunden vergehen, bis Dan eingreift und den Bären aus nicht einmal einem Meter Entfernung mit Pfefferspray ansprüht. Daraufhin lässt das Tier von Tom ab und rennt weg.

15 Minuten lang braucht es, bis Dan die Blutungen stoppen kann. Doch auch nach der Attacke kommt noch einiges auf Tom zu: Denn um ins nächste Krankenhaus zu kommen, muss der Verletzte noch fünf Meilen, etwa acht Kilometer, auf sich nehmen. Nicht in einem Wagen, sondern auf dem Rücken eines Maultiers. Erst nach Stunden kann seine Wunde am Kopf mit 90 Stichen schließlich behandelt werden.

Glück im Unglück: Tom trägt keinerlei bleibende Schäden von dem Vorfall davon, kann das Krankenhaus schnell verlassen und jetzt sogar schon wieder lachen, wie es auf der Facebookseite heißt.

Weitere Artikel zu Bären-Angriffen finden Sie hier:
Bären-Attacke: Elfjähriger wird im Internet gefeiert – und angefeindet
Teenager wacht im Maul eines Schwarzbären auf

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!