Keine Nachlässigkeit mit Schusswaffen und Munition!

Nachlässigkeit gibt es leider überall. Im Kreis Landshut wurde nun ein Jäger bei gravierenden Verstößen gegen das Waffenrecht ertappt, die weitreichende Folgen für ihn haben können.

Büchse auf Schießstand

Symbolbild: all4hunters

Wie die Polizei berichtet, geriet der 57-jährige Waidmann Freitagnacht in eine allgemeine Verkehrskontrolle im Kreis Landshut. Die Beamten entdeckten auf dem Beifahrersitz ein Jagdgewehr. Neben der Büchse habe eine Taschenlampe gelegen, die eine Halterung für den Gewehrlauf hatte. Eine solche Verbindung von Lampe und Waffe wäre gemäß geltendem Recht eine Straftat. Hinzu kam, dass der Fahrer keinerlei waffenrechtliche Erlaubnisse vorweisen konnte. Auch sonstige Ausweisdokumente waren nicht vorhanden. 

Die Polizisten begleiteten den Jäger daraufhin nach Hause, wo zumindest alle nötigen Dokumente vorgelegt wurden. Gleichzeitig hätten die Beamten aber in der Wohnung mehrere Schuss Munition entdeckt, die ungesichert und somit zugriffsbereit herumlagen. Die nötigen Vorschriften für die sichere Aufbewahrung von Munition wurden also in diesem Fall nicht erfüllt. Gegen den Mann werde ein Ermittlungsverfahren „wegen Verstoßes gegen das Waffenrecht“ eingeleitet, so die Polizei. Zudem werde die zuständige Waffenbehörde informiert, um die waffenrechtliche Zuverlässigkeit des Jägers zu überprüfen.

Für die Aufbewahrung von Schusswaffen und Munition gelten in Deutschland strenge Regeln, die im vergangenen Sommer nochmals verschärft wurden (wir berichteten). Verstöße gegen diese Regelungen stellen immer einen Grund dar, mit welchem die „waffenrechtliche Zuverlässigkeit“ überprüft wird. Verliert ein Jagdscheininhaber diese Eignung, wird ihm der Besitz von Schusswaffen untersagt, oft einhergehend mit dem Verlust des Jagdscheins. Im Umgang mit Waffen und Munition gibt es keine Kavaliersdelikte! Jeder Jäger ist dazu angehalten, sich fortlaufend über die gültigen Regelungen zu informieren. Wie man beispielsweise Schusswaffen korrekt im Auto mitführt, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!