Video: Angler Matze Koch fordert Engagement gegen Peta

Der Journalist und Angler Matze Koch ruft in einem Video zu individuellem Engagement eines jeden Anglers auf. Anlass ist ein Antrag der FDP im Bundestag, mit dem über die Gemeinnützigkeit von Peta und Co. Entschieden werden soll.

Mit gewohnt deutlichen Worten richtet sich der bekannte Angler und Journalist Matze Koch an die vier Millionen Angler in Deutschland. Anlässlich der bevorstehenden Abstimmung im Bundestag über einen Antrag der FDP auf Entzug der Gemeinnützigkeit militanter Tierrechtsvereine, fordert er die Petrijünger zum Handeln auf. Jeder einzelne Angler sei gefragt, um den jeweiligen Abgeordneten aus seiner Heimatregion zu kontaktieren. Koch stellt in der Infobox seines YouTube-Videos zugleich ein entsprechendes Anschreiben bereit und verweist für die Kontaktdaten der zuständigen Politiker auf die einfache Suchfunktion des Bundestages.

Koch macht seinem Unmut über Peta und Co. nicht zum ersten Mal Luft. In einem reichweitenstarken Video kritisierte er die Organisation und deren Vorgehen bereits aufs Schärfste (wir berichteten). Insbesondere die Belästigung von Anglern und Angelvereinen durch unsinnige, aber kostspielige Klagen seitens Peta verärgert den Journalisten (wir berichteten hier und hier). Die anstehende Abstimmung biete laut Koch eine konkrete Möglichkeit, dem Treiben selbsternannter Tierrechtler Einhalt zu gebieten. Allerdings funktioniere unsere Demokratie nur über Mehrheiten, die er mit seinem Video erreichen wolle.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!