Wildschweine verwüsten Skipiste

Eigentlich sollte die Skisaison im thüringischen Elgersburg bald beginnen. Doch Wildschweine auf Nahrungssuche haben die Skipiste unbefahrbar gemacht.

Wildschwein stöbert im Schnee

Foto: PixelAnarchy

Den Ausruf „Ski Heil“ wird man im thüringischen Elgersburg wohl in der nächsten Zeit noch nicht über die Skihänge klingen hören. Die Skipiste im Steigertal wurde von mehreren Wildschweinen so stark verwüstet, dass an eine Eröffnung der Skisaison derzeit nicht zu denken ist, berichtet die Thüringer Allgemeine.

„Wildschweine haben insbesondere im Zielraum den ganzen Boden umgepflügt“, klagte Markus Dembowski, Sprecher des Wintersportvereins Elgersburg. Auf einer Fläche von 500 bis 600 Quadratmetern beackerten die Wildschweine die weiche Erde und hinterließen bei ihrer Nahrungssuche 20 Zentimeter tiefe Krater im Boden.

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Wildschweine ähnliche Schäden an einem Sportplatz angerichtet. Diese seien jedoch bei Weitem nicht so schlimm gewesen, erklärte Markus Dembowski. Die Skipiste sei aufgrund der starken Verwüstung zur Zeit nicht verwendbar und müsse zunächst wieder hergerichtet werden, um eine Verletzungsgefahr für die Skifahrer auszuschließen.

Doch die Reparatur wird aufgrund des Ausmaßes der Schäden kein leichtes Unterfangen werden, wie der Vereinssprecher gegenüber der Thüringer Allgemeine erklärte: „Nur mit Hilfe unserer Leute schaffen wir das aber wohl nicht.“ Durch den momentan aufgeweichten Boden könne man nicht mit schwerem Geschütz auffahren. „Wir hoffen, dass uns vielleicht eine Firma ihre Hilfe anbietet, die Erfahrung mit so etwas hat. Ein Landwirt vielleicht, der mit Hilfe einer Egge den Zielbereich wieder gerade ziehen könnte“, äußerte sich Markus Dembowski.

Um künftig ähnlichen Wildschäden vorzubeugen, sollen nun zeitnah Überlegungen angestellt werden. Eine Einzäunung der Piste kommt allerdings nicht infrage.

Welche gravierenden Schäden Wildschweine anrichten können, zeigte sich jüngst auch im Kreis Düren in NRW. Dort hatten Wildschweine die Start- und Landebahn eines Flugplatzes derart verwüstet, dass dieser gesperrt werden musste (wir berichteten).

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!