Wolf trifft Pferd – und die Wissenschaft schaut zu

In Niedersachsen soll eine Studie jetzt genau untersuchen, auf welche Weise Pferde reagieren, wenn ein Wolf auf ihrer Weide auftaucht.

Pferde auf der Weide

Foto: macayran

Was tut ein Pferd, wenn der Wolf kommt? Auf diese einfach klingende Frage soll eine wissenschaftliche Untersuchung jetzt konkrete Antworten liefern. Pferdehalter könnten ihre Tiere so möglicherweise künftig noch besser vor Wolfsangriffen schützen.

Der „Arbeitskreis Pferd und Wolf Niedersachsen“ will für die Studie laut einer Pressemitteilung ab dem kommenden Herbst mehrere Wildkameras einsetzen, die die Anwesenheit von Wölfen auf der Pferdeweide eines großen Betriebs im Landkreis Celle dokumentieren sollen. Zudem werden die Reaktionen der Pferde und eventuelle Bewegungsmunster mittels GPS-Tracking erfasst. Ziel der Untersuchung sei es, bislang fehlende Informationen darüber zu gewinnen, wie Pferde tatsächlich auf Wölfe reagieren und welche Maßnahmen sich angesichts des vermehrten Wolfsvorkommens in Deutschland anbieten.

„Das Pferd ist ja etwas anders geartet als Gatterwild, Schafe oder auch Rinder“, sagte Enno Hempel von der Pferdeland Niedersachsen GmbH gegenüber dem Weser-Kurier. Auch seien die Zäune an einer Pferdekoppel anders beschaffen als etwa bei Schafweiden. Pferde seien im Vergleich zu anderen potenziellen Wolfsriss-Opfern wehrhafter, sie könnten mit ihren Vorder- und Hinterbeinen schlagen und hätten ihren Fluchtreflex. Da bezüglich dieses Abwehrverhaltens aber vieles in den Bereich der Vermutung falle, sei die wissenschaftliche Untersuchung notwendig, betonte Hempel.

Der „Arbeitskreis Pferd und Wolf“, der aus unabhängigen Wildtier- und Pferdeexperten besteht, hat das Konzept für die Studie erarbeitet, die wissenschaftlich von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt aus Nürtingen-Geislingen (Baden-Württemberg) begleitet wird. Seine Unterstützung zugesichert hat auch das Wolfsbüro des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!