Wolf: Umweltministerium ordnet Entnahme an

Wolf am Wasser

Symbolbild: Tobias Bürger

Nach zwei aktuellen Vorfällen im Landkreis Celle hat das Umweltministerium beim Thema Wolf reagiert. Im Umweltausschuss kündigte Staatssekretärin Almut Kottwitz an, dass einer der besenderten Wölfe aus dem Munsteraner Rudel entnommen werden soll. In einer Pressemitteilung heißt es: „Nach den aktuellen Erkenntnissen hat sich das Tier mit kaum noch erkennbarer Scheu den Spaziergängern so dicht genähert, dass wir veranlasst haben, unverzüglich für eine Entnahme zu sorgen.“ Konkret heißt das, dass der als „Kurti“ bekannte Wolf betäubt und in ein Gehege gebracht werden soll.

Als „richtigen und notwendigen Schritt“ bezeichnete der CDU-Landtagsabgeordnete Ernst-Ingolf Angermann diese Ankündigung. Weiter schreibt er in einer Pressemitteilung: „Endlich sieht der Umweltminister ein, dass seine Strategie des Beschwichtigens und Verharmlosens falsch war und kommt der CDU-Forderung nach Entnahme verhaltensauffälliger Wölfe nach.“ Angermann geht sogar noch einen Schritt weiter: „Die Landesregierung muss ihren Ankündigungen jetzt umgehend Taten folgen lassen und die Sicherheit der Bevölkerung gewährleisten. Sollte eine Lebendentnahme nicht kurzfristig möglich sein, muss das Tier erschossen werden.“

Zum Hintergrund: Der besenderte Wolf „MT6“, auch „Kurti“ genannt, sorgt schon länger für Probleme in Niedersachsen (wir berichteten). Er zeigte immer weniger Scheu und sollte deshalb von schwedischen Experten vergrämt werden (wir berichteten). Diese sahen bei dem Tier aber weder eine „Verhaltensauffälligkeit“, noch kamen sie nah genug an den Wolf ran. Um „Kurti“ wurde es danach ruhiger, bis er sich an diesem Wochenende mehreren Spaziergängern näherte. Im Landkreis Celle kam es dabei auch zu einer Beißerei zwischen Wolf und Hund. Der Hund musste nach Angaben der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung danach vom Tierarzt behandelt werden. Ein Wolfsberater bestätigte, dass es sich um einen Wolf gehandelt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!