Jahresrückblick für Jagd und Natur: Februar 2016

Wolfsrisse, milder Winter und Auswirkungen des NRW-Jagdgesetzes: Das war der Februar bei Outfox-World!

Wildschwein

Foto: Ryszard Adamus

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir haben für Sie noch einmal einen Blick zurückgeworfen, um die bewegendsten, spannendsten und skurrilsten Geschichten des Jahres zusammenzutragen. In zwölf Teilen fassen wir Ihnen das Jahr 2016 zusammen.

Der milde Winter und seine Folgen

Langsam endet der Winter und es zeichnet sich ab: Er war zu mild. Ein großes Problem vor allem für die Schwarzwildbestände. Die Wildschweine finden auch in der kalten Jahreszeit noch genug Nahrung und die normale Sterblichkeit in den Rotten bleibt aus. Zusätzlich werden Reproduktionsraten von bis zu 300 Prozent vermutet. Jäger fürchten daher schon zu Beginn des Jahres viele Wildschäden in 2016. 

Den ganzen Artikel können Sie sich hier durchlesen.

Neue Vereinigungen der Jäger in NRW

Die nordrhein-westfälischen Jäger werden ab sofort offiziell von vier Vereinigungen vertreten und nicht mehr nur noch durch den Landesjagdverband (LJV), dem über 80 Prozent der NRW-Jäger angehören. Dieser Schritt wurde durch die umstrittene Änderung des Landesjagdgesetzes möglich.

Hier geht es zur vollständigen News.

Unser Autor Jost Springensguth warnt im „Natürlich Jagd“-Blog davor, dass durch die verschiedenen politischen Zielsetzungen der Verbände die Interessen der Jäger auf politischer Ebene nicht mehr ideal vertreten werden. 

Den ganzen Blogbeitrag lesen Sie hier. 

Jägerprüfungen für Mensch und Tier

Hundeprüfung

Was macht einen Jagdhund aus? Welche Prüfungen muss er ablegen? Welche Anlagen sollte er haben? Diese und weitere Fragen rund um Jagdgebrauchshunde beantworten wir in unserer Serie „Die Jagdhunde-Prüfung“. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Brauchbarkeitsprüfung.

Hier können Sie ihn lesen.

Außerdem begleiten wir in unserer Serie „Auf dem Weg zur Jungjägerin“ Sophie von Korff auf ihrem Weg von der ersten Theoriestunde bis hin zur Abschlussprüfung – dem „grünen Abitur“. In fünf Teilen gewährt uns die Jungjägerin interessante Einblicke in die heutige Jägerausbildung.

Hier geht’s zum ersten Teil der Reportage!

Wölfe machen durch vermehrte Risse auf sich aufmerksam

„Wenn das so zutrifft, dann haben wir eine neue Dimension erreicht.“ Der Präsident der Landesjägerschaft Niedersachsen, Helmut Dammann-Tamke, findet deutliche Worte für Vorfälle in Sachsen. Dort wurden im Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide 40 Tiere von Wölfen gerissen. Die Bild-Zeitung spricht bei der hohen Zahl an getöteten Tieren sogar von einem „Schafsmassaker“. Neben 38 Schafen fielen aber auch zwei Ziegen den Wölfen zum Opfer.

Den Artikel finden Sie hier.

Unser Autor nimmt die Ereignisse zum Anlass, sich Gedanken über die Zukunft der Wölfe in Deutschland zu machen. Er sieht die Wolf-Fans in Erklärungsnot. 

Den ganzen Beitrag können Sie hier noch einmal nachlesen.

Hier finden Sie unsere weiteren Monatsrückblicke:
Januar – Ein Schäfer denkt ans Aufgeben, Strafanzeigen werden gestellt und Morddrohungen ausgesprochen
März – Brandanschlag, Halbautomaten-Urteil und ein offener Brief
April – Folgen des Halbautomaten-Urteils, Fehltritt einer Grünen und Jäger als Detektive
Mai – Anschlag auf Schießstand, Fleischersatz im Test und ein Biber als Geiselnehmer
Juni – Ärger ums Jagdgesetz, Bud Spencer als Erfinder und eine Tierschützer-Attacke
Juli – Entscheidung zu Halbautomaten, Peta-Irrsinn und der Löwe Cecil
August – Polizei-Großeinsatz, Wildschwein-Attacke und Drangsalierung legaler Waffenbesitzer
September – Strafanzeige gegen Tierrechtler, Reh verursacht Penisbiss, Bundesrat zu Halbautomaten
Oktober – Mark Zuckerberg spricht für die Jagd, Weißwedelhirsch wird Youtube-Hit und Übergriff eines Jägers
November – Grüne fordern Waffenverbot in Privathaushalten, Wolf-Ernüchterung in Schweden und Peta-Model entwickelt Verständnis für Jagd
Dezember – Veganer Wirbel um Wohltätigkeitsaktion, Rekordstrecke bei Schwarzwildjagd und Hetze gegen pflichtbewussten Jäger

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!