Versteht der NABU nichts von Vögeln?

Foto: Andreas Trepte / wikipedia.org

Ausgerechnet der NABU liefert die Öko-Lachnummer des Monats: Kiebitze, die auf einem Spenden-Werbeposter des „Fachverbands“ ausgerechnet zur Maisernte brüten. Hübsch gemalt, aber total daneben. Vor allem Landwirte sparen im Netz nicht mit Spott über solchen „Sachverstand“.

Logisch, Fehler passieren. Auch bei uns. Aber was dem reichsten Öko-Verband der Republik da passiert ist, zeugt von großer Ahnungslosigkeit. Da wurde nicht eben mal ein Foto verwechselt, sondern ein Zeichner beauftragt, um die Not der Wiesenbrüter während der Frühjahrsmahd zu illustrieren. Eine aufgeregte Kiebitz-Mama läuft vor einem Mähwerk davon, das reife Maiskolben erntet.

Da ist so ziemlich alles falsch, was man falsch machen kann: Wenn der Mais im Herbst geerntet wird, sind die Jungvögel längst flügge. Wie die meisten anderen Wiesenbrüter auch bevorzugen Kiebitze offene, übersichtliche Flächen. Das sollte ein Verband wissen, der aus dem altehrwürdigen Bund für Vogelschutz hervorgegangen ist.

Nicht nur aus Ironie empfehlen wir also dringend die Teilnahme an einem Jägerkurs. Dort gehören die Erntezeiten ebenso zum Pflichtprogramm wie das Brutverhalten der verschiedenen Vogelarten. NABU-Experten kommen offenbar auch ohne solches Grundwissen aus. Das merkt man ja auch dann, wenn sie sich über den Wolf auslassen oder wenn in ihrer Obhut Heckrinder verhungern. Wo doch die Natur alles von ganz alleine regelt.

Der Spott im Internet ist also wohlverdient. Zu befürchten ist jedoch, dass die Hauptzielgruppe der ebenso ahnungslosen Großstadt-Tierfreunde nicht mitbekommt, wem sie da auf den Leim gehen. Aber der Glaube, dass die NABU-Experten die Naturschutz-Weisheit mit Löffeln gefressen haben, der muss mit Fug und Recht angezweifelt werden. So wahr Landwirte und Jäger zum Schutz des Wildtier-Nachwuchses weit mehr unternehmen als Spendenaufrufe und groben Unsinn zu verbreiten.

 Für alle, die mehr erfahren wollen, noch ein Link.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!