Geretteter Wolf wieder auf freiem Fuß

Estland ist stolz auf sein Wappentier und jagt es dennoch weiter.

Wolf

Foto: vetlife

Zur Abwechslung mal eine gute Nachricht für Wolfsfreunde: Der junge Rüde, den Bauarbeiter in Estland vor dem Ertrinken aus den Eisschollen retteten (wir berichteten), hat nach gründlicher Behandlung seine Freiheit wieder – jetzt mit Sender-Halsband. Und es gibt eine Ergänzung, die womöglich auch Jäger-Hasser nachdenklich machen könnte: An der Rettung war eben auch ein Jäger beteiligt. Er war es, der erkannte, dass da kein Hund, sondern ein Wolf im Auto der Arbeiter lag.

Der Wolf ist in Estland Wappentier. Trotzdem haben sich die Esten beim EU-Beitritt vorbehalten, dass sie weiter Wölfe jagen dürfen. Derzeit gibt es 170 bis 200 Stück davon in der Balten-Republik.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!