Grüne wollen „IWA OutdoorClassics“ abschaffen

Stadtratsfraktion fordert, die führende internationale Fachausstellung für Jagd, Schießsport und Outdoor Equipment nicht mehr in der Stadt Nürnberg zu veranstalten.

IWA in Nürnberg

Foto: NürnbergMesse

Die Grünen in Nürnberg setzen sich für eine Abschaffung der „IWA OutdoorClassics“ ein. In einem Brief an Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly (SPD) fordert die grüne Stadtratsfraktion, dass in Nürnberg als der „Stadt des Friedens und der Menschenrechte“ künftig keine Messen mit dem „Kernthema Waffen“ mehr veranstaltet werden sollen. Im Stadtrat werde ein entsprechender Antrag gestellt.

Aus unserem Outfox-World Shop

„Mit erheblichen Bedenken blicken wir auf die Tatsache, dass die NürnbergMesse GmbH mit der Enforce Tac und der IWA OutdoorClassics führenden internationalen Fachmessen für Waffen- und Sicherheitstechnik eine Plattform bietet“, heißt es in dem Brief. Nürnberg habe sich als Stadt des Friedens und der Menschenrechte dazu verpflichtet, einen Beitrag zur Verwirklichung dieser „universellen Ideale“ zu leisten. „Unserer Ansicht nach kann sich dieser Beitrag nicht nur auf Veranstaltungen zur Förderung der Menschenrechte begnügen, sondern muss auch mit einem Einsatz gegen die Verwendung von Waffen und Gewalt einhergehen.“ Die beiden Messen stünden im deutlichen Gegensatz zu diesem Leitbild der Stadt – insbesondere weil bisher nicht verhindert werden könne, dass Besucher aus Staaten, die keine Einhaltung der Menschenrechte gewährleisten, an den Messen teilnähmen.

Die Sicherheitsfachmesse „Enforce Tac“ findet am 7. und 8. März in Nürnberg statt, direkt im Anschluss folgt mit der „IWA OutdoorClassics“ (9. bis 12. März) die führende internationale Fachausstellung für Jagd, Schießsport und Outdoor Equipment.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!