Hasenpest im Kreis Recklinghausen

Infizierte Feldhasen wurden in Waltrop (Kreis Recklinghausen) gefunden.

Hasen auf der Wiese

Foto: Dieter Hopf

Nach einer Meldung der Westfälischen Nachrichten sei bei den gefundenen Feldhasen die hochinfektiöse Tularämie festgestellt worden. Diese Zoonose ist bei der Behörde meldepflichtig und auch auf den Menschen übertragbar. Sie befällt zumeist hasenartige Tiere und führt bei diesen nach einigen Tagen zum Tod. Beim Menschen kann Tularämie unbehandelt ebenfalls tödlich enden.

Tularämie wird durch direkten Kontakt mit infizierten lebenden oder toten Tieren übertragen. Aus diesem Grund wird es dringend angeraten verdächtige Tiere sofort zu melden und auch beim Abbalgen besondere Vorsicht walten zu lassen. Der Gebrauch von Handschuhen und Mundschutz kann vor einer Ansteckung schützen.

Vorsicht! Ist ein Mensch infiziert, so ist auch das Risiko für die Personen in der direkten Umgebung besonders hoch sich ebenfalls anzustecken.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!