Hund reißt Reh auf Skipiste

Unser Video-TipP für alle, die den Abschuss wildernder Hunde für grausam halten.

Schockierende Bilder, die leider auch in deutschen Wäldern nicht selten sind. Und auch hier liegt der Fehler wieder beim Menschen – unangeleinte Hunde mit Jagdtrieb, die nicht richtig folgen, gehören nicht in Feld und Flur. Welcher Jäger hat es in seinem Revier noch nicht gehört, wenn er unachtsame Hundehalter höflich darum gebeten hat ihre Hunde doch anzuleinen: "Mein Hund tut so etwas nicht"?

Bitte etwas mehr Respekt vor der Kreatur und dem (vermeidbaren) Leid, das auf diese Weise den Wildtieren zugefügt wird! Selbst wenn sie nicht direkt gerissen werden, leidet das Wild,  auch, wenn sie "nur" in ihren Einständen beunruhigt werden und so wertvolle Reserven verbrauchen, die sie zum Überleben in diesem langen Winter dringlichst benötigen.

Am Ende sind es wieder die Jäger, die den leidenden Tieren ihre Qualen verkürzen müssen, wenn sie nicht unbemerkt irgendwo im Wald elendig zugrunde gehen. So etwas geht an uns Jägern auch nicht spurlos vorbei, wie der Autor aus eigener Erfahrung zu berichten weiß.

Liebe Hundehalter, nehmt deshalb bitte ein wenig mehr Rücksicht und leint Eure Hunde an, wenn Ihr ihnen nicht recht vertrauen könnt. Danke dafür!

Aus unserem Outfox-World Shop
Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!