Landesjägermeister unterstützt Jagd-Gegner

Für Aufruhr in der österreichischen Jägerschaft sorgt aktuell ein Auftritt des niederösterreichischen Landesjägermeisters und Ex-ÖVP-Vizekanzlers Josef Pröll. Auf einer Wahlveranstaltung von Alexander Van der Bellen, Kandidat der Grünen für das Bundespräsidentenamt, sicherte er diesem öffentlich seine Unterstützung zu. Die Grünen sind jedoch keine Befürworter der Jagd, vielmehr setzen sie sich für Jagdeinschränkungen, eine Verschärfung des Waffengesetzes sowie psychologische Gutachten für die Ausgabe von Waffen an Jäger ein. Was auf den Auftritt folgte, waren daher wütende Anrufe und E-Mails seitens der Jägerschaft und auch in den Sozialen Medien schlägt das Thema große Wellen.

Pröll sah sich inzwischen veranlasst, persönlich Stellung zu nehmen, wie der Kurier und auch jagdwechsel.com berichten. In dieser Stellungnahme unterstreicht er: „Es handelte sich bei der Veranstaltung [...] um eine Einladung an Wirtschaftsbosse und Manager, die parteiübergreifend organisiert war. Ich nahm als Generaldirektor der LLI, der Leipnik-Ludenburger Invest Beteiligungs AG, teil, weil ich dort als Konzernchef eingeladen war.“ Weiter schreibt Pröll: „Ausschließlich in dieser Funktion ist es mir wichtig, dass der nächste Bundespräsident Österreich gut im Ausland repräsentieren kann. Und das ohne Anfeindungen und Ausgrenzung. Das ist für die Wirtschaft unverzichtbar – und das habe ich dort auch so geäußert.“ Pröll betonte außerdem, dass er mit großer Leidenschaft ehrenamtlich Landesjägermeister von Niederösterreich sei, und hob hervor, dass jeder selbst seine Wahlentscheidung aufgrund der privaten, beruflichen und jagdlichen Situation treffen müsse.

Zum Hintergrund:

Der Grüne Alexander Van der Bellen tritt am 22. Mai bei der Stichwahl um das österreichische Bundespräsidentenamt gegen Norbert Hofer von der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) an. Der rechtspopulistischen Partei wird eine Nähe zum Rechtsextremismus nachgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!