Tötete Wolf Kängurus?

WOLF IN VERDACHT - IM TIERPARK VON WEISSWASSER IN SACHSEN WURDEN DREI TOTE KÄNGURUS GEFUNDEN.

Kängurus

Foto: sandid

Drei Tote Kängurus in zwei Tagen. Laut einer BILD-Meldung liegt der Verdacht nahe, dass ein Wolf oder sogar mehrere Wölfe für den blutigen Vorfall im kleinen Tierpark im sächsischen Weißwasser verantwortlich sein könnten.

Die Indizien passen – so seien zwei weibliche Tiere mit herausgefressenen Eingeweiden aufgefunden und ein Tag später ein männliches Tier des nachts ebenfalls totgebissen worden.

Die polizeilichen Ermittlungen laufen und die DNA-Analyse, die an den Kadavern der Kängurus durchgeführt wird, soll Klarheit über den oder die Übeltäter geben. Dass sich mehrere Rudel Wölfe in der Umgebung von Weißwasser angesiedelt haben, ist lange bekannt und verstärkt den Verdacht zusätzlich, dass es sich um Wolfsrisse handelt.

Besonders brisant ist der Umstand, dass sich der Tierpark in unmittelbarer Nähe von Wohngebieten und eines beliebten Freizeitbades befindet.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!