Waffen in Privathaushalten? Grüne sind sich nicht grün

Niedersächsischer Bürgermeister widerspricht seiner Landesvorsitzenden und nennt es „Unfug“, wenn Jäger ihre Waffen nicht mehr in Privathaushalten lagern dürften.

Waffen

Foto: Dr. FM

Die Grünen in Niedersachsen sind sich selbst nicht einig: Nachdem die Landesvorsitzende Meta Janssen-Kucz gefordert hatte, die Lagerung von Schusswaffen in Privathaushalten zu verbieten (wir berichteten), äußerte sich ein grüner Bürgermeister aus der Lüneburger Heide jetzt regelrecht entsetzt.

„Da haben wir uns an den Kopf gefasst!“, sagte Hans-Hermann Hoff, Bürgermeister der Gemeinde Suderburg, laut einem Bericht der „Allgemeinen Zeitung“. Der Landesvorstand der Grünen fordert in einem Leitantrag für den nächsten Parteitag ein strengeres Waffengesetz. Beinhaltet wäre darin auch ein generelles Verbot, Schusswaffen in Privathaushalten zu lagern. Auf Bürgermeister Hoffs Initiative wird der Kreisverband Uelzen nun mit einem Änderungsantrag darauf drängen, diese Passage streichen zu lassen.

„Da schreibt jemand einen Antrag und weiß nicht, wie es auf dem Land aussieht“, erklärte Hoff gegenüber der Zeitung. Er bezeichnete es als „Unfug“, wenn ein Jäger nicht an seine Waffen komme. „Soll der abends zum Landrat fahren, um ein Tier zu erlösen, das bei einem Unfall angefahren worden ist?“

Der grüne Bürgermeister lobte außerdem die ökologische Funktion der Jägerschaft, insbesondere beim Schutz vor Verbissschäden. In seiner Region fühle sich sogar mancher Jäger den Grünen als Partei nahe.

Auch der Sprecher des Kreisverbands Uelzen, Markus Jordan, bekannte sich dem Bericht zufolge zur Jagd. „Wir Grüne denken nicht daran, die Jagd zu verbieten“, sagte Jordan. Die derzeitige Jagdausbildung gewährleiste „eine zeitgemäße, ökologisch ausgerichtete und ethisch vertretbare Jagd“.

Hans-Hermann Hoffs Änderungsantrag wird laut dem Bericht auch von den grünen Kreisverbänden Celle und Gifhorn unterstützt. Die Landesdelegiertenkonferenz der Partei findet am 3. und 4. Dezember in Oldenburg statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!