Wildschwein attackiert Rentner und verletzt Kleinkind

Sau außer Rand und Band: In Baden-Württemberg hat ein aggressives Wildschwein mehrere Menschen angegriffen und teilweise verletzt. Das Tier konnte anschließend entkommen.

Keiler im Wald

Symbolbild: Dieter Hopf

Ein aggressives Wildschwein verletzte einen 74-Jährigen im baden-württembergischen Sachsenheim so schwer, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Wie die dpa weiter berichtet, konnte sich eine Frau kurz zuvor einer Attacke des Tieres nur durch die Flucht in einen Bus entziehen. Mutmaßlich durch die Sirene der von ihr herbeigerufenen Polizei aufgeschreckt, zerstörte das Tier die Terrassentür eines Wohnhauses und verletzte dabei ein 18 Monate altes Kind durch splitterndes Glas leicht. Zur weiteren Verfolgung des Schwarzkittels wurde sogar ein Polizeihubschrauber eingesetzt, der den Anschluss des Tieres an eine Rotte im benachbarten Wald meldete, bevor er dessen Spur verlor.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!