Auf „Bockjagd“ mit Tarnanzug und Teleobjektiv

Mit dem Bild eines kleinen Bocks hat Sarah Pieper aus dem belgischen Elsenborn im Juli den Fotoreporter-Wettbewerb von Outfox-World gewonnen.

Rehbock

Foto: Sarah Pieper

Dieses Experiment hat sich gelohnt: Ihre erste Fotopirsch, bei der sie probeweise einen Tarnanzug trug, hat Sarah Pieper aus dem belgischen Elsenborn den Juli-Sieg beim Fotoreporter-Wettbewerb von Outfox-World eingebracht. Ihre eindrucksvolle Gewinneraufnahme entstand in der belgischen Eifel und zeigt einen kleinen Bock, der furchtlos in die Kamera blickt.

„Die Geschichte dazu ist eigentlich gar nicht so spannend“, erzählt Sarah Pieper. „Aber für mich war es ein tolles Erlebnis.“ Zum allerersten Mal testete die Hobbyfotografin einen Tarnanzug. „Ich war spazieren, sah von Weitem diesen Bock und zog die Tarnjacke und die Haube an.“ Nach einer guten Stunde des Abwartens stand der Bock dann so nah vor ihr, dass sie einige Schritte nach hinten machte – aus Angst, das Tier zu erschrecken. „Durch meine Bewegung hob er den Kopf und mir gelang dieser Schnappschuss“, berichtet Sarah Pieper weiter. Zwar vermutete sie zunächst, das Tier könne nun panisch davonrennen, doch weit gefehlt: „Der kleine Bock fraß gemütlich weiter.“

Für ihren Monatssieg wird Sarah Pieper mit einer „Outfoxshell II“-Hose aus dem Hause Outfox belohnt. Sie ist vor allem für Jäger und Naturfotografen optimal geeignet. Wer im August die Chance auf einen hochwertigen Gewinn nutzen möchte, sollte sich am Fotoreporter-Wettbewerb von Outfox-World beteiligen und seine schönsten Natur- oder Tier-Bilder per E-Mail an redaktion@outfox-world.de senden. Die Redaktion veröffentlicht monatlich einige Highlights aus den vielen Fotos.

Aus unserem Outfox-World Shop
Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!