TV-Tipp: „Hirsch, Hase, Reh“

In einer 3sat-Dokumentation dreht sich heute alles um heimische Wildtiere.

Rothirsch in der Brunft

Foto: Dieter Hopf

Er gilt als der letzte „König“ in Deutschlands Wäldern. Der Rothirsch ist eines der bekanntesten Wildtiere in unseren Breitengraden. Eine 3sat-Reportage von Katrin Richter dokumentiert das Leben von Rothirsch, Hase und Reh im Rhythmus der Jahreszeiten und begleitet Menschen, die diese Wildtiere im Deistervorland beobachten.

Die Naturfilmerin zeigt zudem die Entwicklung vom Kitz zum ausgewachsenen Jungbock, heißt es in der Programmankündigung. Auch die Brunft der Hirsche mit ihrem Höhepunkt im Herbst steht im Mittelpunkt der atemberaubenden Aufnahmen. Zudem klärt der Film darüber auf, ob der Feldhase seinem Ruf der ewigen Fruchtbarkeit wirklich gerecht wird.  

3sat strahlt die Sendung am Freitag, 2. Februar, um 14.50 Uhr aus.  

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!