TV-Tipp: „Wildes Niedersachsen“

Das NDR-Fernsehen zeigt in „Expeditionen ins Tierreich XXL“ die Vielfalt der Natur im Norden

Rotwildbrunft

Foto: Frank Hebestreit

Mit einem Streifzug durch die Vielfalt der niedersächsischen Natur lässt das NDR-Fernsehen heute Abend das Weihnachtsfest ausklingen. Die „Expeditionen ins Tierreich XXL“ widmen sich anderthalb Stunden lang dem „Wilden Niedersachsen“ – von Ostfriesland im hohen Norden bis in die Gegend rund um Osnabrück. Zu bestaunen gibt es unter anderem Biber an der Ems, Fischotter und Schwarzstörche in der Südheide sowie Sperlingskauze im Solling. Aus dem Harz kommen Bilder von einem Luchsweibchen mit seinem Nachwuchs und von der Brunft majestätischer Rothirsche. Insgesamt dokumentiert der Film ein ganzes Jahr in der Natur Niedersachsens.

„Wildes Niedersachsen“ aus der Sendereihe „Expeditionen ins Tierreich XXL“ sehen Sie heute Abend von 20:15 bis 21:45 Uhr im NDR-Fernsehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuell & informativ

DER OUTFOX WORLD NEWSLETTER

Aus der Natur direkt in Ihr Postfach.

Folgen Sie uns!